Meransner Rundweg

Tourenverlauf

Ausgehend vom Seilbahnplatz wandert man auf der Hauptstraße abwärts bis zur ersten Kehre. Dort rechts abzweigend, folgt man der ebenen Höfestraße nach Westen, steigt kurz vor der Pension Sonnleiten wieder rechts an und gelangt in die Ortsmitte. Auf der Dorfstraße weiter ansteigend in richtung Westen, zweigt man ca. 100 m oberhalb dem Hotel Des Alpes rechts auf den Fahrweg ab, der durch ein Wäldchen zum Platzerhof führt (1.10 Sdt). An der Zweigung folgt man der ebenen Straße rechts, am oberen Feldrand des Gumpoldhofes entlang nach Norden und gelangt, dann leicht absteigend, zur Waldmühle am Enderegger Bach. Der Weg führt nun ostwärts aus dem Wald und über Asphalt oberhalb des Kaufmannhofes zum Scheider auf Endereggen. Diese Wegstrecke bietet die weiteste Sicht, man überblickt das untere Pustertal und das mittlere Eisacktal, am Horizont die Dolomiten – von den Sextnern bis zur Brenta – und im Westen die Sarntaler Alpen. Der Weg führt nun abwärts, überquert nach einer steinigen Weide die Schartenstraße und folgt dem Fahrweg zur Pension Frieda. Man erreicht dann den untersten der an einem Graben stehenden Höfegruppe (Herrnhof). Der Weg führt auf der Enderegger Straße westwärts zum Bach und bei den Höfen über Mittereggen wieder ansteigend zum Ausgangspunkt zurück. Wer nach Mühlbach absteigt, trifft in den Feldern unterhalb des Dorfkerns auf Mark. 12 rot-weiß und folgt ihr links abwärts. Der Steig führt zum Hotel Lärchenhof, man überquert dort die Hauptstraße. Im Wald unterhalb des Stieflerhofes folgt man kurz dieser und zweigt dann links zum alten Fußweg ab. Der teils gepflasterte Weg führt am steilen Waldhang abwärts. Nach der Brücke über die Hochdruckleitung wird nochmals die Hauptstraße überquert. Der Steig wendet dort nach Osten, bald taucht der steile Pflasterweg wieder auf. Beim ersten Haus folgt man dem Straßenverlauf zum Ortskern von Mühlbach.

RioPusteria3b60_low

Details zur Wanderung